Victor Otto Stomps Sieger des Logowettbewerbs 2003: Heinz Becker
Startseite Sitemap Kontakt Impressum
de it en/us fr   

Rahmenprogramm der 23. Mainzer Minipressen-Messe 2015

Neben dem Besuch der Messe bietet das Rahmenprogramm Unterhaltung, Information und Schulung für gestandene oder angehende VerlegerInnen und auch für allgemein Interessierte an Literatur oder Verlagswesen.

EINTRITT FREI: Die Teilnahme bei den meisten Veranstaltungen ist kostenlos und für jeden möglich.

Marathonlesungsprogramm der ausstellenden Verlage
>auf der Empore 1 und Empore 2 der Rheingoldhalle

Hohe Literatur: Autorinnen und Autoren stellen sich und ihr Werk vor
Hier finden Sie die Leseliste 2015

Sonderaktionen an mehreren bzw. allen Messetagen:

Papier schöpfen mit Johannes Follmer /Museum Papiermühle Homburg
>Rheingoldhalle im Eingangsbereich
„Drucken direkt“  mit Bernhard Dorn / Drucken und Lernen, Raunheim
>Rheingoldhalle im Eingangsbereich
Druckvorführung mit Beate Emde, Mainz
Klassische Farbradierung, Hochtiefdruckkombinationen
>Rheingoldhalle/Rheinfoyer
Art Catcher Ltd.
aus London bietet einen Buchstabendruck-Workshop: drucken mit aus Linol geschnittenen Buchstaben www.artcatcher.co.uk
>Rheingoldhalle

Mittwoch, den 3. Juni 2015

19.00 Uhr Preisverleihung
Vergabe des 19. V. O. Stomps-Preises der Landeshauptstadt Mainz durch die Dezernentin für Bauen, Denkmalpflege und Kultur, Marianne Grosse
Musikalische Begleitung durch Franziska Meyer und Fabrizio Casali: Xylophon und
Schlagwerk. Ilse Schröer (Saxophon) und Wolfgang Thomas (Piano/Keyboard)
> Gutenberg-Museum, Vortragssaal

20.00 Uhr Vernissage
Ausstellung WORTE, Papierarbeiten von Rita Eller
Lesung „ins Innenfutter der Worte“, Johanna Hansen und Wolfgang Allinger*
>Eisenturm

Donnerstag, 4. Juni 2015
Messeöffnungszeiten: 14.00 bis 19.00 Uhr

14 Uhr Eröffnung
Eröffnung der 23. Mainzer Minipressen-Messe durch die Dezernentin für Bauen, Denkmalpflege und Kultur, Marianne Grosse
> Rheingoldhalle

14.30 - 19.00
Marathonlesungsprogramm "Hohe Literatur" der ausstellenden Verlage
>Empore 1 und Empore 2
>Rheingoldhalle

18 Uhr
„dieses flüchtige Warmsingen der Finger“
Johanna Hansen liest aus „dasselbe Blau“, Gedichte und Bilder, Wolfgang Allinger
liest aus „Reise nach Collodi“*
>Eisenturm

19 Uhr Vernissage + Dinner (Couscous Rouge)
The Art of Graphzines: INFRArotEin deutsch-französisches Kunstprojekt seit 1983
>Walpodenakademie, Neubrunnenstr. 8, 55116 Mainz***

20.00 Lesung
Poetryslam der Minipresse
>Ort: Gutenberg-Museum, Vortragssaal
Anmeldung zum Slam unter: info@minipresse.de


Freitag, 5. Juni 2015
Messeöffnungszeiten: 14.00 bis 19.30 Uhr

..................................................................................................................................
Seminarprogramm im Mainzer Rathaus (Erfurter- und Haifa-Zimmer)
Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung für jeden möglich.

8.30-10.00 Seminar (Erfurter-Zimmer)
Guido Stemme präsentiert das Projekt: »booktree – E-Books aus der Buchhandlung«

10.30 – 12.00 Seminar/Vortrag (Erfurter Zimmer)
Sammeln/Listen: Künstlerische Bücher und das Archiv. artist publications
Hubert Kretschmer (München)

8.30 – 12.00 Seminar (Haifa-Zimmer)
Selfpublishing 2.0. So nutzen Autorinnen und Autoren das Potential des Internets.
Matthias Matting (München)
.....................................................................................................................................

15.30 Vortrag
„Die Branche ist weiblich!“ Die BücherFrauen e.V. stellen sich vor
Rund 80 Prozent der in der Buch- und Verlagsbranche Tätigen sind Frauen – Grund genug, vor genau 25 Jahren unter dem Namen „BücherFrauen e.V.“ den deutschen Ableger des internationalen Branchennetzwerks „Women in Publishing“ zu gründen. Erstmals während der Mainzer Minipressen-Messe präsentieren die deutschen BücherFrauen sich selbst und ihre umfangreichen Leistungen.
> Rheingoldhalle / Treffpunkt der Buchinitiativen

14.00 - 19.00
Marathonlesungsprogramm "Hohe Literatur" der ausstellenden Verlage
>Empore 1 und Empore 2
>Rheingoldhalle

18 Uhr
"lauthalt"
AutorInnen-Lesung der WORTSCHAU mit Adrienne Brehmer, Monika
Stolzenberg, Chrizz B. Reuer, Mikel Bower, Peter Reuter und Christoph Köhler*
>Eisenturm

19 Uhr Lesung**
Heike Geißler:"Saisonarbeit"
>Bukafski, Kurfürstenstraße 9, 55116 Mainz


Samstag, 6. Juni 2015
Messeöffnungszeiten: 10.00 bis 19.30 Uhr

10.00 - 19.00
Marathonlesungsprogramm "Hohe Literatur" der ausstellenden Verlage
>Empore 1 und Empore 2
>Rheingoldhalle

11.00 Vortrag
Anja Baier stellt den Verein „BücherFrauen e.V. / Women in Publishing“ vor
> Rheingoldhalle / Treffpunkt der Buchinitiativen

12.30 Führung
"(Ent)Kleidung: Nacktheit und Mode in der Bibelillustration"
Führung durch die Sonderausstellung im Rahmen der Ausstellungsreihe "Am 8. Tag schuf Gott die Cloud"
Ulla Reske
>Gutenberg-Museum. Eintritt zur Führung zum Mittagspausenpreis in Höhe von € 1,50

15.00 Uhr Vortrag
Der neu gegründete Selfpublisher-Verband. Ziele, Gründe und die Vorteile für Autorinnen und Autoren, die Bücher im Selbstverlag herausgeben.
Daniel Isberner
>Rheingoldhalle / Treffpunkt der Buchinitiativen

13.00- 17.00
Kinderprogramm mit DIMIDO
Kinder arbeiten mit Papier und Büchern
>Kinderbereich/Rheingoldhalle

18 Uhr
"Sehr verehrter Heinrich Heine"
Kurzfilm von Johanna Hansen und Elena Hill, Wolfgang Allinger liest Texte von
Heinrich Heine*
>Eisenturm

19 Uhr Vortrag
Die Entstehung der Graphzines im Paris der 70er/80er Jahre***
>Walpodenakademie

20.00 Lesung/Revue/Variete
Erotischer Nachschub: LOVE BITES 2 – Die erotische Revue zur 23. Mainzer Minipressen-Messe
Ein Revue-Abend für alle Sinne: schräg-frivole Performances von Tima die Göttliche, verführerisch freche Tanzshow mit BANA BANANA, der spanische Tornado des Burlesque, und Live-Musik von Veronique am Cello.
Die Autorinnen Henrike Lang, Ines Witka u.a. erzählen von alltäglichen Schönheiten und Absurditäten des Liebeslebens. Eine Show jenseits der Schubladen, quer durch die Sexualitäten, hart und zart, romantisch und böse, humorvoll und anregend.
„Es gelingt, an der Imagination zu zündeln ...“ (Badische Zeitung). „Geprägt von fröhlichem Augenzwinkern und charmanter Leichtigkeit.“
Durch den Abend führt Verlegerin und Herausgeberin des erotischen Jahrbuchs „Mein heimliches Auge“ Claudia Gehrke.
Ausgezeichnet mit dem Landespreis Baden-Württemberg für literarisch ambitionierte kleine Verlage.
>Gutenberg-Museum

Sonntag, 7. Juni 2015
Messeöffnungszeiten: 10.00 bis 17.30 Uhr

10.00 - 19.00
Marathonlesungsprogramm "Hohe Literatur" der ausstellenden Verlage
>Empore 1 und Empore 2
>Rheingoldhalle

11.00 – 16.00
Kinderprogramm mit DIMIDO
Kinder arbeiten mit Papier und Büchern. Mehr zum Kinderprogramm...
>Kinderbereich Rheingoldhalle


16 Uhr
"Am Ende war das Bild?"
Literaturmagazin WORTSCHAU – die literarische Achterbahn mit aktuellen Texten.
AutorInnen-Lesung mit Ferdinand Scholz, Frauke Tomczak und Bess Dreyer*
>Eisenturm

19 Uhr Konzert
Viktor Hoffmann zur Finissage der Ausstellung  "Tigerente trifft Mainzelmännchen" (Werke von Janosch und Wolf Gerlach) Eigene Chansons und Lieder mit Gitarre und Akkordeon
>Galerie Mainzer Kunst!****

Ausstellungen während der Messe
- e-wald – Buchkunstwerke der Berliner Katzengraben-Presse seit 1990
- Am 8. Tag schuf Gott die Cloud
>Gutenberg-Museum

*Veranstaltungen der Zeitschrift Wortschau. Wolfgang Allinger und Johanna Hansen www.wortschau.com

**Veranstaltungen des LiteraturBüro Mainz e.V. für Rheinland-Pfalz

***Veranstaltungen der Walpodenakademie, Neubrunnenstraße 8, 55116 Mainz,
www.kunstzwerg.net

****Veranstaltung APHAIA VERLAG Literatur - Musik - Bildende Kunst von Zeitgenossen. Svea Haske, Sonja Wendeler, Radickestraße 44, 12489 Berlin

Wo und Wie:
>Messe in der Rheingoldhalle: Rheinstraße 66, 55116 Mainz

>Rathaus: Jockel-Fuchs-Platz 1, 55116 Mainz

>Gutenberg-Museum: Liebfrauenplatz 5 (Domplatz), 55116 Mainz
Di – Sa: 9.00 – 17.00, So: 11.00 – 17.00 Uhr

>Druckladen des Gutenberg-Museums: Seilergasse 1 (Domplatz), 55116 Mainz
Mo – Fr: 9.00 – 17.00, Sa 10.00 – 15.00 Uhr

>Eisenturm: Kunstverein Eisenturm Mainz e.V., Fritz-Arens-Platz 1, 55116 Mainz

>Galerie Mainzer Kunst! Weihergarten 11, 55116 Mainz

Die Buslinien gelten für alle angegbenen Örtlichkeiten: 6, 6A, 54, 55, 56, 57, 58, 60, 61 (Haltestelle Rheingoldhalle/Rathaus)

 

Die gedruckte Messeeinladung als pdf finden Sie hier:

Messeeinladung-Aussenseite / Messeeinladung-Innenseite

 

 

 

 



Druckversion anzeigen Empfehlung per E-Mail nach oben...
Startseite Sitemap Kontakt Impressum Projektgruppe
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!